Fotografieseminare in Institutionen, für die berufliche Qualifizierung und

für den privaten Bereich.

 

Digitales Fotografieren für Einsteiger/ Fortgeschrittene, Seminare für Frauen-

für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

- Portraitfotografie

- Landschaftsfotografie

- Architekturfotografie

- Produktfotografie

- Blitzen

- experimentelle Fotografie

 

Die schon immer wissen wollten, wie der Zusammenhang zwischen Blende und Belichtungszeit ist und welche Einstellungen an der Kamera zu beeindruckenden Fotografien führen, die sind in meinen Fotografieseminaren richtig.

Die Fotografie beginnt im Kopf - wir sehen ein Motiv und wollen ein Bild davon. Die fotografische Technik machen wir uns zunutze, um das zu realisieren.

Ich biete sowohl Grundlagenkurse für digitale Fotografie, wie auch thematische Seminare und Projekte wie z.B. für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit- in Gruppen oder als Einzelunterricht, an. Mitarbeiterschulungen plane ich gerne mit Ihnen zusammen.


Die Idee:

 

Verschenken Sie doch mal einen Fotokurs!

 

Wir fotografieren z.B. im Industriemuseum, im Botanischen Garten oder bei Ihnen Zuhause. Sie lernen Ihre Kamera im manuellen Modus einzustellen, um so die tollen Fotos zu machen, die Sie sich wünschen!

Bitte rufen Sie mich an und vereinbaren die Konditionen und einen Termin!


Die Fotofeen fahren 2020 in den Nationalpark Hoge Veluwe!

 

Wir fahren einmal nicht auf eine Nordseeinsel, sondern in die wunderbare Landschaft der Hoge Veluwe in den Niederlanden!

https://www.hogeveluwe.nl/de

Das ist eine ganz besondere Landschaften mit Heide, Wald und Moor,

ein Museum mit van Gogh Bildern und einen Skulpturengarten….und Arnheim ist in der Nähe!

Vom 29.05.- 02.06.2020 - wieder über Pfingsten - können wir dort in einer Villa wohnen, viel fotografieren und es uns gutgehen lassen!

Die Kursgebühr beträgt 200€ und die Unterkunft wird ca 200€ für vier Nächte kosten!

Die Verpflegung regeln wir selbst.

Ich freue mich über frühe Anmeldungen!

Neue TeilnehmerInnen sind  immer herzlich willkommen! Vorkenntnisse im Umgang mit der Kamera sollten da sein. Bitte eine Spiegelreflex/System oder Bridgekamera und ein Stativ mitbringen.

Anmeldung und Informationen bei mir! vonbrill@osnanet.de Anfahrt mit Fahrgemeinschaften und gemeinschaftliche Verpflegung


Familienfotografie

 

Einführung in die Digitalfotografie

 

Die ganze Familie fotografieren? Das ist wirklich eine Herausforderung!

Die schönsten Familienfotografien sind die der unbeobachteten Momente in der Wohlfühlatmosphäre Zuhause! Wir fotografieren eine Familie in einem familiären Umfeld: die spielenden Kinder, arrangieren aber auch mal nur die Eltern und Großeltern. Dabei nutzen wir nicht nur das Tageslicht des Gartens, sondern fotografieren auch in Räumen und experimentieren mit und ohne Blitzlicht. Neben einer Einführung in die Kameratechnik gibt es weitere Tipps zur Bildkomposition. Die anschließenden Bildbesprechungen helfen bei der Weiterentwicklung der persönlichen Technik. Das Seminar richtet sich an Einsteiger*innen, die ihr Familienalbum mit schönen Erinnerungsbildern füllen möchten.

  27.-29.03.20, Katholische Akademie Stapelfeld, www.ka-stapelfeld.de

 


Das künstlerische Portrait

 

Experimentieren mit der Digitalkamera

 

Im Gegensatz zur klassischen Portraitfotografie lebt das künstlerische Portrait von den dargestellten Menschen, in besonderer Beleuchtung, der passenden Pose, seinem Blick, der Kleidung und der Umgebung. Das Licht kann extremer, die Pose gewagter sein, als bei einem klassischen Portrait. Das Modell zeigt Emotionen und erzählt aus seinem Leben.

 Die fotografischen Gestaltungsmittel und die Bildbearbeitung können den Effekt noch hervorheben. Es lebt auch durch das Konzept des Fotografen und dem Miteinander von Fotograf und Modell. Dieses Seminar lädt ein, zu experimentieren und die Regeln des klassischen Portraits zu brechen. Anschließende Bildbesprechungen.

 16.-18.10.20,Katholische Akademie Stapelfeld, www.ka-stapelfeld.de

 

 


Orte der Stille

 

Einführung in die Digitalfotografie

 

In der dunklen Jahreszeit des Novembers sind Orte der Stille das Thema der fotografischen Auseinandersetzung. Exkursionen führen uns in Kirchen und auf Friedhöfe, wo die besondere Atmosphäre dieser stillen Orte erkundet und fotografisch interpretiert werden soll. In ausführlichen Bildbesprechungen lernen wir, wie die Stimmung der Orte durch Kameraeinstellungen und Bildbearbeitung unterstützt werden kann. Das Seminar richtet sich an Fotograf*innen, die Impulse für thematische Arbeiten suchen.

08.-10.11.2019, Katholische Akademie Stapelfeld, www.ka-stapelfeld.de

und wieder am 20.-22.11.2020

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Silent Places

 

Es sind Orte der Ruhe, Plätze ohne Bewegung, an denen Menschen leise werden.

Fotografien können diese besondere Atmosphäre der Stille zum Ausdruck bringen,

sie erzählen ohne Worte, sie sind still und trotzdem spannend. 

Auf einer morgendlichen Exkursion zum Hasefriedhof und zum Bürgerpark werden

die beeindruckenden Motive besprochen und dann unter Anleitung fotografiert. Die anschließende Bildbesprechung findet in der VHS statt.

Am Freitagabend wird die nötige Kameratechnik und der Bildaufbau erklärt.

Bitte mitbringen: DSLR, System- oder Bridgekamera, Stativ, Taschenlampe, warm anziehen! Ein Cafe ist in der Nähe.

Freitag 07.02.2020, 18-21 Uhr, VHS, Samstag 08.02.2020, 7-13 Uhr, Hasefriedhof und VHS

 


Nur Mut- fotografieren ohne Automatik!

 

Einführung in die digitale Fotografie - Die technischen Möglichkeiten einer Digitalkamera und ihre Besonderheiten werden in diesem Seminar ebenso vermittelt wie die Grundprinzipien des gelungenen Fotografierens. Dabei liegt der besondere Schwerpunkt auf dem Fotografieren ohne Automatikeinstellung. Welche besonderen Möglichkeiten eröffnen sich im manuellen Modus "M"? Nach der Theorie soll vor allem viel fotografiert werden, wobei sich ausführliche Bildbesprechungen anschließen.

10.-12.01.2020, Katholische Akademie Stapelfeld, www.ka-stapelfeld.de


Foodfotografie

 

In der Kochbühne Osnabrück werden wir sowohl die Rohprodukte fotografieren, wie auch gemeinsam mit Thorsten Eickmann aus den Zutaten leckere Gerichte auf Tellern und anderen Untergründen kreieren und diese mit den eigenen Kameras im Bild festhalten und uns zwischen durch natürlich auch stärken. Themenschwerpunkte sind neben der Kameratechnik, die Auswahl und das Arrangieren von Requisiten und Untergründen, die gemeinsame Zubereitung, das Food Styling, die Bild- und  Lichtgestaltung mit Tages- und Blitzlicht.

29.09.2019 von 12-18 Uhr, Kochbühne Osnabrück,www.koch-buehne.de Fotoworkshop inkl. Speisen und Getränke 95,-€


ff >> Frauen fotografieren

 

Endlich keine Zufallsergebnisse mehr, sondern richtig gute Fotos!

Sie wollen richtig tolle, ausdrucksstarke Fotos machen? Das dafür notwendige Wissen lernen Sie in diesem Seminar.

Die richtige Wahl der Belichtungszeit und die exakte Einstellung für die Schärfe, die Farben und der klare Aufbau des Bildes – das ist das Geheimnis brillanter Fotografien. Je nach Licht, Motiv und Ihrem persönlichen Gestaltungswunsch lassen sich diese Größen im manuellen Modus der Kamera variabel einstellen.

Eine gezielte Entscheidung, wie die Fotografie wirken soll und welche Einstellungen dafür an der Kamera wählt werden, sind das Hauptthema dieses Seminars.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort müssen die Fotografinnen natürlich trotzdem sein! Eine Teilnehmerin sagte: „Kaum macht man’s richtig, schon klappt’s!“

 

Theorie und Praxis: wieder im März 2020, Freitag 18.00 – 22.00 Uhr, Exkursion und Bildbesprechung: Samstag 10.00 – 17.00 Uhr, „Learning by Doing“,

Kosten: 119 Euro, Anmeldung und weitere Informationen: Frauenberatungsstelle, Spindelstraße 41, 49074 Osnabrück, Tel. 0541/80 34 05, info@frauenberatung-os.de


Die faszinierende Welt der kleinen Dinge

 

Die Makrofotografie eröffnet uns eine Welt voller faszinierender Motive, die wir mit dem Auge nicht wahrnehmen können und das macht sie so einzigartig. Die Einblicke in spannende Pflanzenformen, auf Insekten oder Oberflächen lösen sich auf zu Spielen mit Farben und Licht, Schärfe und Unschärfe.

Nach einer Einführung zur Ausrüstung und Kameratechnik für die Makrofotografie wird in diesem Seminar viel fotografiert.

Die Themen sind:

Korrekte Scharfstellung,  Schärfentiefe und Blendenwahl, Beleuchtung/Hintergrund, Fotografieren mit dem Stativ, Stacking

Wir sind unterwegs an der Okeraue, im Baronsbusch und auf einem 150 Jahre alten Friedhof. Bei der Bildbesprechung zum Abschluss bibt's tolle Ergebnisse!

Bitte mitbringen: Kameraausrüstung (DSLR, Bridge oder System), Makroobjektiv oder Zwischenringe/ Nahlinsen, Stativ, kleine Unterlage für die Knie, Taschenlampe, Laptop

Kursgebühr 89€, exklusiv Mittagessen mit Pizza in Groß Schwülper

Die Teilnehmeranzahl beträgt max. 12 Personen, bei einer Teilnehmeranzahl von unter acht Personen findet der Kurs nicht statt.

Verbindliche Anmeldungen bitte per Email an Detlef Pagel, d.pagel@t-online.de,

11.und 12. Oktober 2019, Medienwerkstatt Schwülper e.V., 38179 Groß Schwülper

 


Text und digitale Fotografie in der Öffentlichkeitsarbeit

Von Hinguckern und wirkungsvollen Texten

 

Lernen Sie das grundlegende Handwerkszeug wirkungsvoller Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit. Eine optimale Gestaltung und Verknüpfung von Text
und Bild ist dabei ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Interessant und
anschaulich geschriebene Texte sprechen die Leser an – in der
Pressemitteilung, in Faltblättern und im Internet. Der „Hingucker“ sind dabei
die dazu gehörenden Fotos. Im Kurs lernen Sie anhand eines gemeinsamen
Kursthemas, ansprechende und interessant zu lesende Texte sicher zu
schreiben und sie mit aussagekräftigen Fotos zu einer gelungenen
Öffentlichkeitsarbeit zu verbinden. Jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin
kann gern einen Text plus dazugehörendem Foto mitbringen und erhält ein
Feedback von uns dazu. Bitte eigene Kamera mitbringen.

Bitte mitbringen: Digitale Spiegelreflex- Bridge- oder Systemkamera mit Zubehör und Anleitung

18.-20. November 2019, www.vhs-osland.de

 


Eventfotografie

 

Keine Feier ohne …. Kamera!

Sie haben eine Spiegelreflex/ System oder Bridgekamera und möchten Konzerte, Familientreffen oder andere Feiern fotografieren?

Dann kommen Sie in diesen Kurs. Denn es ist gar nicht so einfach in den Lichtverhältnissen mit wenig Umgebungslicht noch gute Fotos zu machen und zu entscheiden, wann doch der Blitz eingesetzt werden sollte.

Die Kameratechnik und den Bildaufbau für die Eventfotografie besprechen wir am Abend vorher!

 

06.12.2019, 18-21 Uhr, VHS, 07.12.2019, 10-17 Uhr,

Bitte mitbringen:

Spiegelreflex/ System oder Bridgekamera, optional:  Stativ, Blitz, www.vhs-os.de

 


    Fotoreise in den Süden Kretas

Kreta im Frühling, alles grünt und blüht, es ist die schönste Zeit, auch für die Naturfotografie!
Die Foto-Exkursionen mit professioneller Begleitung in die blühende Landschaft mit Schluchten und Küsten sind die Highlights dieser Workshops!
Die Motive sind Landschaft- Tier- Nacht- und Naturfotografie! Dieser deutschsprachige Workshop macht Ihren Urlaub zum bleibenden Erlebnis!
Der 5 tägige Workshop wird innerhalb einer Woche im Süden Kretas mit maximal sechs TeilnehmerInnen stattfinden. 03.05.- 10.05.2020!

Bitte mitbringen: Spiegelreflex/System- oder Bridge-Kamera mit Zubehör, Stativ, Laptop. Grundkenntnisse zur Kameratechnik sollten vorhanden sein!
Anmeldung: Angela von Brill, vonbrill@osnanet.de

Die Anreise erfolgt individuell, Unterstützung ist möglich!
Zimmer ca 50€ die Nacht in der Villa Gabrella,Pitsidia, Kursgebühr 400€

 


Fotografische Erkundung im Museumsdorf

 

Historische Orte mit der Digitalkamera ins Bild bringen

 

Vor 170 Jahren begann das Zeitalter der Fotografie, zu der Zeit standen die großen Höfe des Museumsdorfes noch an ihren Herkunftsorten. Sie haben den Zeitsprung charmant überstanden, wirken jetzt, als wären sie nie woanders gewesen. Die Nostalgie der Höfe, Werkstätten und Wohnbereiche bieten deshalb unzählige atmosphärische Fotomotive.

Nach einer Einführung in die Kameratechnik erkunden wir das Museumsdorf durch die Kamera. Je nach Bildkomposition sollen die Fotografien einen dokumentarischen Charakter bekommen, neue Blickwinkel ermöglichen oder durch Verfremdung auf spezielle Aspekte hinweisen. Die anschließenden Bildbesprechungen unterstützen dabei, eine Auswahl der Ergebnisse zu erstellen: Digitale Fotografien „wie in alten Zeiten“. Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger*innen und fortgeschrittene Fotograf*innen, die mit der Digitalkamera historische Orte in Szene setzen wollen. 16.-18.8.2020, Katholische Akademie Stapelfeld, www.ka-stapelfeld.de


Architekturfotografie im Industriemuseum

 

Ziel des Seminars ist, ein Verständnis von Architekturfotografie in Theorie und Praxis zu vermitteln.

Nach der Einführung in die Kameratechnik wird viel fotografiert, um einen sicheren Umgang mit der Kameratechnik und der anschließenden digitalen Bildbearbeitung einzuüben. Im Prozess des Learning by Doing soll vor allem auch das Erkennen von Bildmotiven, eine gute Bildkomposition, das Sehen des Lichts, sowie die Beurteilung von Bildern erlernt werden.

Das Industriemuseum und die Nebengebäude der ehemaligen Steinkohlenzeche auf dem Osnabrücker Piesberg - werden die Hauptmotive in diesem Kurs sein. Innen- und Außenaufnahmen von der Industriearchitektur bis hin zur stampfenden Dampfmaschine und dann in den finsterem Stollen… sind spannende Motive garantiert! Die Teilnehmer haben freien Eintritt und dürfen auch Innenaufnahmen mit Stativ fotografieren.

2.Semester 2020, 18:00-21:15 und 10:00-17:00 Uhr

Bitte mitbringen: Kamera, Stativ, festes Schuhwerk. Im Museum gibt es ein Cafe mit warmen Getränken.

Anmeldungen bitte bei der VHS Osnabrück, www.vhs-os.de

 

 


Vom Tropfen zum rauschenden Wasserfall - Wasser im Botanischen Garten

 

Wasser als bewegtes Motiv, als Spiegel oder als Tropfen auf Pflanzen ist immer ein spannendes Motiv in der Fotografie und wert damit zu experimentieren. Nach einer kurzen Führung durch den Garten ist ausreichend Zeit unter Anleitung die Kameratechnik auch im Regenwaldhaus mit seiner hohen Luftfeuchtigkeit und den exotischen Pflanzen anzuwenden.

2. Semester 2020, Fr. 18-21Uhr, Sa. 10-17 Uhr Volkshochschule Osnabrück,

www.vhs-os.de


Frühling auf dem Hasefriedhof

 

Nach einer konzentrierten Einführung in die manuelle Kameratechnik wird gemeinsam auf dem Hasefriedhof unter professioneller Anleitung fotografiert.

Die Motive sind sehr gut geeignet, um das Gelernte gleich umzusetzen und den Bildaufbau zu üben. Eine intensive Bildbesprechung beendet den Kurs und lässt noch Zeit für Kaffee und Kuchen!

auf Anfrage! 10-14 Uhr am Eingang Bramscher Straße! Kursgebühr 49,00€ Anmeldung: vonbrill@osnanet.de, m 01707046602

 

 


Fotoexkursionen zur lichtsicht 6 – Projektions-Biennale in Bad Rothenfelde

Brillante Fotos von der internationalen Lichtkunst

 

Die lichtsicht 6 mit ihren Projektionen bewegter Bilder auf den tropfnassen, salzig verkrusteten Gradierwänden ist eine große Herausforderung für jeden Fotografen. Mit professioneller Anleitung werden beeindruckende Bilder von den Kunstwerken der lichtsicht 6 geschaffen. „Mit überraschend tollen Ergebnissen!“

In der Einführung wird die digitale Kameratechnik erklärt!

Treffpunkt Haus St. Elisabeth am Kurpark, Bahnhofstr. 19, 49214 Bad Rothenfelde, eigenständige Anreise, Parkplatz im Hof.

Bitte mitbringen: Kamera, Stativ, kleine Taschenlampe und wetterfeste Kleidung. Warme Getränke gibt es im Seminarraum.

Termine und Informationen: vonbrill@osnanet.de

Neue Lichtsichtkurse 2020!

 

 

 

 


Verschenken Sie doch mal einen Fotokurs!

 

Wir fotografieren z.B. im Industriemuseum, im Botanischen Garten oder im Zoo und Sie lernen dabei Ihre Kamera im manuellen Modus einzustellen und so tolle Fotos zu machen, wie Sie es sich wünschen!

Bitte rufen Sie mich an und vereinbaren einen Termin!